Hendschich

Hendschich ist schwäbisch für Handschuhe in meinem Fall gestrickte Handschuhe. In einem alten schwäbischen Kinderlied heißt es schon:

„Es schneielet, es beielet
es goht en kaldr Wend
Mädle ziat Handschich o
ond Buaba laufet gschwend.“

Da ich für diese Handschuhe regionale Merinowolle aus dem Biosphärengebiet der Schwäbischen Alb gewählt habe, ging mir schon beim Stricken ständig dieses Lied durch den Kopf und hat mich an glückliche Kindertage auf der Alb erinnert: Als ich im Winter aus mannshohen Schneebergen Iglus baute und meine Oma mir nachmittags einen heißen Kakao machte, der nicht nur meine Hände wieder wohlig wärmte.

Kunschwerks Hendschich mit winterlichem Obst

Größe:
Gesamtlänge 24 cm; Bündchen 6 cm und Handgelenk bis Fingerspitze 18 cm
Umfang: 22 cm

Garn:
Albmerino von Schoppel (Werbung), regionale Biosphärenwolle von der Schwäbischen Alb, 100% Schurwolle, 100m/50g:

  • 50 g Beige-meliert
  • 10 g Mokkamelange
  • 20 g Orangemelange handgefärbt von Kunschtwerk

Hendschich-Sets gibt’s übrigens in meinem Shop 🤗 – hier

Maschenprobe in glatt rechts:
Mit 3,5 mm Nadeln: 22 Maschen und 34 Reihen auf 10 cm x 10 cm

Nadeln:
Empfohlene Nadelstärke: 3,5 mm Nadelspiel, fürs Bündchen: 3 mm Nadelspiel.

M = Masche(n)
re = rechte
li = linke
Rd = Runde(n)
ssk = 2 M re überzogen zusammenstricken (engl. = slip, slip, knit)
zus = zusammenstricken
wdh = wiederholen

Hendschich innen und außen

Rechter Hendschich

Anschlag
  • Mit Mokkamelange 44 M mit 3 mm Nadeln anschlagen (=11 M pro Nadel) und zur Runde schließen, ohne dabei die M zu verdrehen. Die 1. und die 4. Nadel bilden die Innenhand, die 2. und 3. Nadel den Handrücken.
  • Tipp:
    Wer möchte kann den Rundenanfang mit einem Maschenmarkierer markieren.
Bündchen
  • Rd 1 bis 3 in kraus rechts stricken, dafür in der 1. Rd alle M re, in der 2. Rd alle M li und in der 3. Rd wieder alle M re
  • Dann zu Orangemelange wechseln und die nächsten 16 Rd glatt re stricken (also in allen Rd alle M re)
  • Anschließend in Mokkamelange die Rd 1 bis 3 wdh
Hand
  • Danach mit 3,5 mm Nadeln in Beige-meliert glatt re 16 Rd stricken
Daumenloch
  • Die ersten 3 M der 1. Nadel re stricken, 8 M stilllegen und dafür 8 M neu anschlagen, die restlichen 33 M der Rd re stricken
  • Weiter 28 Rd glatt re stricken, dann Rundenbeginn um 11 M verschieben = Rundenbeginn ist jetzt bei der 2. Nadel
Spitze
  • *1 M re, ssk, 17 M re, 2 re zus* ab * wdh, nächste Rd alle M re
    *1 M re, ssk, 15 M re, 2 re zus* ab * wdh, nächste Rd alle M re
    *1 M re, ssk, 13 M re, 2 re zus* ab * wdh, nächste Rd alle M re
    *1 M re, ssk, 11 M re, 2 re zus* ab * wdh, nächste Rd alle M re
    *1 M re, ssk, 9 M re, 2 re zus* ab * wdh, nächste Rd alle M re
    *1 M re, ssk, 7 M re, 2 re zus* ab * wdh, nächste Rd alle M re
    *1 M re, ssk, 5 M re, 2 re zus* ab * wdh, nächste Rd alle M re
    *1 M re, ssk, 3 M re, 2 re zus* ab * wdh, nächste Rd alle M re
  • Abschließend die restlichen 16 M mit dem Maschenstich verbinden.
Daumen
  • Mit 3,5 mm Nadeln die 8 stillgelegten M wieder aufnehmen und in Orangemelange aus den neu angeschlagenen 8 M wieder 8 M aufnehmen = 16 M
  • Danach 18 Rd glatt re stricken
  • In der 19. Rd *1 M re, ssk, 3 M re, 2 re zus*, ab * wdh und
    in der 20. Rd *1 M re, ssk, 1 M re, 2 re zus*, ab * wdh
  • Zum Schluss die restlichen 8 M mit dem Maschenstich verbinden

Linker Hendschich

  • Dieser wird bis aufs Daumenloch gleich gearbeitet:
  • dafür 33 M (= alle M der 1. Bis 3. Nadel) re stricken, die ersten 8 M der 4. Nadeln stilllegen und dafür 8 M neu anschlagen und die restlichen 3 M der Rd re stricken.

Fertigstellen

  • Abschließend alle Fadenenden vernähen.
  • Tipp:
    Wem die Innenseite der Handschuhe zu wenig flauschig ist, kann sie mit einer Nagelbürste etwas anrauen. Danach sind sie wirklich super weich und flauschig ☺️.

Hendschich innen angeflauscht

Die Anleitung gibt’s auch im pdf-Format kostenlos in Kunschtwerks Ravelry-Shop – hier

Wenn Ihr Fragen oder Rückmeldung habt, schreibt mir gerne: mail@kunschtwerk.de

Viel Spaß beim Nacharbeiten eurer Hendschich wünscht euch

Barbara von kunschtwerk.de 🖤❤️🖤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.