Nordlicht-Armstulpen mit Kerze

Nordlicht – einfache, gestrickten Armstulpen

Viele Sagen und Legenden ranken sich um das Nordlicht. Ihr könnt es allerdings nur im Winterhalbjahr am nördlichen Polargebiet sehen. Die Urvölker in diesem Gebiet konnten sich das Schauspiel der grünen, roten und blauen Lichter nicht erklären. Und so deuteten sie das Nordlicht als Vorbote von etwas Furchtbarem wie Kriege oder sonstigem Unheil. Wir wissen es heute besser, aber trotzdem sind wir nach wie vor von den mystischen Lichtern am Winterhimmel fasziniert.

Nordlicht-Armstulpen

Da ich in Süddeutschland lebe, werde ich dieses Lichtschauspiel hier leider kaum sehen können 😞. Aber vielleicht mache ich ja mal Winterurlaub in Skandinavien und sehe dann eines. Bis dahin muss ich mich halt an den Nordlicht-Farben meiner Wolle laben.

Und weil’s in Skandinavien im Winter richtig kalt ist, braucht man was Warmes und Molliges. Deshalb hab ich meine dicke, pflanzengefärbte Wolle hier zu dicken, langen und mollig warmen Armstulpen verarbeitet. Meine Nordlicht-Mütze hab ich Euch ja schon mal vorgestellt. Falls Ihr sie noch nicht kennt – hier könnt Ihr schauen 🧐

Die Nordlicht-Armstulpen

Die Armstulpen sind ganz einfach zu stricken und die Anleitung ist für Anfänger super geeignet. Denn die Nordlicht-Armstulpen werden mit nur rechten und linken Maschen in Reihen gestrickt. Zum Schluss verbindet Ihr einfach die Anschlagkante mit der Abschlussreihe und lasst eine Lücke für das Daumenloch.

Größe der fertigen Armstulpen
Länge: 35 cm
Umfang: 20 cm

Garn
Kuschelweiche Dochtwolle von Kunschtwerk (100 % Schurwolle, Lauflänge 100 m auf 100 g) mit Naturfarben gefärbt:

  1. 100 g Dunkelblau
  2. 50 g Türkis
  3. 30 g Bordeauxrot
  4. 20 g Lichtgrün

Die Wolle bekommt Ihr hier in meinem Shop 🤗

Nadeln
(Rund-)Stricknadeln 6 mm oder eine andere Nadelstärke, mit der Ihr in etwa die Maschenprobe erzielt.

Maschenprobe
Im Rippenmuster mit 6er Nadeln 13 Maschen und 26 Reihen auf 10 cm x 10 cm

Rippenmuster
1.+ 2. Reihe: linke Maschen
3.+ 4. Reihe: rechte Maschen
fortlaufend wiederholen.

Anleitung

48 Maschen in Dunkelblau anschlagen. Anschließend im Rippenmuster Farben wie folgt stricken:

  • 8 Reihen Dunkelblau
  • 8 Reihen Türkis
  • 4 Reihen Dunkelblau
  • 4 Reihen Lichtgrün
  • 4 Reihen Dunkelblau
  • 8 Reihen Bordeaux
  • 8 Reihen Dunkelblau
  • 8 Reihen Türkis
  • 1 Reihe Dunkelblau

Den zweiten Armstulpen genauso stricken.

Nordlicht StrickschriftZeichenerklärung

Fertigstellung

Für den linken Armstulpen
Aus der Anschlagskante werden vom rechten Rand mit einer kleineren Nadelstärke (z. B. 2,5 mm) nach folgendem Muster Maschen aufgenommen: 8 Maschen aufnehmen, 6 Maschen überspringen (Daumenloch) und die restlichen 34 Maschen aufnehmen.

Für den rechten Armstulpen
Aus der Anschlagskante werden vom rechten Rand mit einer kleineren Nadelstärke (z. B. 2,5 mm) nach folgendem Muster Maschen aufgenommen: 34 Maschen aufnehmen, 6 Maschen überspringen (Daumenloch) und die restlichen 8 Maschen aufnehmen.

Die Arbeit auf der rechten Seite belassen und die aufgefassten Maschen mit den Maschen der Abschlussreihe rechts zusammenstricken und gleichzeitig abketten. Dabei werden die 6 Maschen für das Daumenloch auf der Arbeitsnadel einzeln abgekettet. Alle Fadenenden vernähen.

Barbara ganz in Nordlicht gehüllt
Barbara ganz in Nordlicht gehüllt

Viel Spaß beim Nachstricken wünscht

Barbara 🖤❤️🖤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.